Buch des Monats Februar 2015/2

Derek Murphy und Christian Riegel-Buchmarketing ist tot

Klappentext:

Wenn Sie dieses Buch gekauft haben, nehme ich an, Sie haben oder werden ein Buch auf den Markt bringen und entdecken Wege, um es in ein erfolgreiches Kraftpaket, welches die Konkurrenz abhängt und für Ihre Rente bezahlt, zu verwandeln. Die Welt des unabhängigen Verlagswesens ist spannend, aufgrund der möglichen Einnahmen und ich hoffe Sie und Ihr Buch werden erfolgreich sein.

Sie suchen wahrscheinlich nach Dingen wie “Buchvermarktung” und “Buchpromotion”, um zu lernen, Leser zu finden und diese zum Kauf Ihres Buchs zu überzeugen.
Aber fast alles, was Sie lesen werden, ist falsch.
Das kommt daher, dass Marketing ganz allgemein tot ist. Werbung ist tot. Verkaufen und Leute zum Kauf überreden – sind auch tot. Das neue Gesetz des Buchverkaufs lautet: Wenn Sie über Ihr Buch reden, Ihr Buch promoten und Ihr Buch teilen – versauen Sie alles.
Machen Sie kein „Old-School – Marketingfehler“. Es wird nur Ihre Bemühungen sabotieren.
Dieses Buch wird Ihnen helfen…

Meine Einschätzung:Derek Murphy und Christian Riegel -

Wiewohl die Übersetzung miserabel ist und die erste Hälfte des Buches nicht sonderlich interessant, war ich doch froh, bis zu Ende gelesen zu haben, den der ein oder andere interessante Gedanke ist doch dabei – mehr darf man von einem Marketing-Ratgeber ohnehin nicht erwarten.