Buch des Monats Juni 2017/1

Mira Morton- Ich will keinen Hollywoodstar

Klappentext:

Mara Welt scheint geradezu perfekt: Sie ist nach Los Angeles gezogen, Hollywoodstar Aiden Trenton hat ihr einen Diamantring an den Finger gesteckt und sie könnte seine unlimitierte schwarze Kreditkarte zum Glühen bringen.

Stattdessen setzt sich die Wirtschaftsjournalistin auf Diät, traut sich nur mehr mit Perücke aus dem Haus und zur Krönung badet ihre beste Freundin und Hochzeitsplanerin Tini in Liebeskummer.

Doch am Abend der Verleihung der Oscars soll sie an der Seite Aidens einen glanzvollen Auftritt auf den roten Teppich hinlegen. Aber wie? Ohne Kleid? Eine hinterhältige Attacke auf ihre Designerrobe ist er der Anfang des Chaos.

Langsam beschleicht Mara das Gefühl, dass ihre Hochzeit unter keinem guten Stern steht. Doch als Aiden Trenton eines Nachts einfach nicht nach Hause kommt, steht ihr neues Leben mit einem Mal Kopf.

Wird sie ihm das durchgehen lassen oder abermals die Flucht ergreifen? Und was wird aus ihrer Hochzeit?

Meine Einschätzung:

Auch zum Serienfinale geht es ebenso glamourös wie chaotisch zu. Da haben Maras Freunde Tini und Sanny alle Hände voll zu tun, denn Maras Lieblingsfeindin Cora hat sich einiges einfallen lassen, um die Hochzeit doch noch platzen zu lassen. Ein modernes Märchen mit etwas Komik, aber auch durchaus klugen Gedanken.