Buch des Monats März 2019/1

Karin Koenicke-Never ever, Mr. President

Klappentext:

Jacky Wilson, freiheitsliebende Hummerzüchterin in Maine, ist stinksauer. Ausgerechnet bei ihr tritt der angehende Präsident Devon Hennelly auf und lässt sich von ihrem Lieblingshummer in den Finger zwicken. Dummerweise ist Devon noch Single, und die Nation wartet nur darauf, dass er sich endlich mit einer Frau trifft, am besten mit einem bodenständigen „Girl next door“ wie Jacky.

Um ihre Hummerfarm zu retten, willigt sie in ein Date ein. Sie kann Anzugträger nicht leiden, doch ganz Amerika sieht in Jacky plötzlich die First Lady. Wie kommt sie bloß aus dieser Nummer wieder raus?

 

Meine Einschätzung

Das Cover hätte mich nicht angesprochen, und auch der Klappentext hätte mich nicht überzeugt, aber die Ankündigung der Autorin, einen Liebesroman mit politischem Hintergrund geschrieben zu haben, hat mich neugierig gemacht, also habe ich gekauft und gelesen. Gut so, denn der Roman hat mir entspannende Stunden beschert, ich bin froh, dass ich mich diesmal nicht von Cover und Klappentext habe leiten lassen, denn das Buch kann mehr als es verspricht.