Meine Newsletter

Oktober 2020

E-mail im Browser lesen

Der Heitere Gesellschaftsroman – Oktober 2020

Liebe Freunde, liebe LeserInnen,

wie versprochen, melde ich mich nun monatlich bei euch.

Der Jahreszeit entsprechend geht es diesmal um „Weihnachten“. Man kann mit den Vorbereitungen bekanntlich nicht früh genug beginnen 😉

Einerseits möchte ich euch einige Bücher für die Vorweihnachtszeit empfehlen, andererseits die heurige Weihnachtsaktion vorstellen, die ich diesmal speziell für Newsletter-Empfänger erdacht habe.

Beginnen wir mit der Weihnachtsaktion:

In Corona-Zeiten bevorzugen viele den Online-Einkauf, andere wollen lieber den stationären Handel unterstützen. „Chacun à son gout“, wie der Franzose sagt (Jeder nach seinem Geschmack).

Ist das Buch als Geschenk gedacht, könnte es durch eine Widmung noch persönlicher werden.

Um all das unter einen Hut zu bringen, biete ich für meine Newsletter-Abonnenten folgenden Service:

Sie kaufen eines meiner Bücher, wie und wo es Ihnen beliebt, senden mir (teufl@thema.at) ein Foto des Buches und lassen mich den Vornamen des Beschenkten wissen.
Schon erhalten sie von mir per Mail einen persönlichen Weihnachtswunsch, den sie ausdrucken und dem Buch beilegen können.

Und nun zu den

Büchern für eine gemütliche Vorweihnachtszeit

Bereits Ende September ist mein Weihnachtsspecial, gleichzeitig Band 3 der Reihe Waldstettener G’schichten, erschienen:

Als E-Book und Taschenbuch für Kindle und Tolino, als Taschenbuch in allen Onlineshops und (auf Bestellung) im Buchhandel erhältlich.

https://amzn.to/35aaTa5
https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/ID149627352.html

Die liebe Ulla, Bloggerin von Ullas Bücherseiten, hat eine Vielzahl der heurigen Neuerscheinungen in ihrem Blog zusammengefasst:

https://ullasleseecke.blogspot.com/p/winter-weihnachten-2020.html

Aber auch in den Vorjahren gab es ebenso heitere wie besinnliche Weihnachtsbücher. Ganz besonders möchte ich diesmal von meiner liebe Kollegin Mira Morton den Roman „Carols Christmas“ erwähnen

https://amzn.to/3o0lo8J

Kommt gesund durch den Herbst – eure

Brigitte Teufl-Heimhilcher

teufl@thema.at

www.teufl-heimhilcher.at

September 2020

E-mail im Browser lesen

Der Heitere Gesellschaftsroman – September

 

ich hoffe, ihr konntet den Sommer nützen, um Natur und Geselligkeit zu genießen und mit frischer Kraft in den Herbst starten.

Noch dominieren die Spätsommertage, doch der Lebkuchen hat in den meisten Supermärkten ebenso Einzug gehalten wie Weihnachtsbücher in Buchläden und Onlineshops.
Da darf meine Weihnachtsspecial nicht fehlen. Es handelt sich um Band 3 der Reihe „Waldstettener G’schichten“ und erschien am 26. September.

 

Bei Amazon und im Tolino-Imperium ist das E-Book zum Einführungspreis von 99 Cent zu haben.https://amzn.to/32AtBHL
Thalia hat es als erster Online-Shop geschafft, auch das Print anzubieten https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/ID149627352.html

Selbstverständlich wird der Roman auch in anderen Onlineshops und – gegen Vorbestellung – in allen Buchhandlungen zu haben sein.
Band 4 der Reihe ist derzeit im Lektorat und wird vermutlich im Jänner erscheinen.
Wer an Band 1 und 2 der Waldstettenern G’schichten Gefallen gefunden hat und mehr über die Vorgeschichte des Schlosses wissen will, wird sich über diese Bonusgeschichte sicher freuen, denn sie gibt einen kurzen Einblick in Tante Adelheids Leben
Zum Abschluss noch eine bedauerliche, wenn auch verständliche Nachricht.

Die für Dienstag, den 20. Oktober 2020, angekündigte Lesung in derBuchhandlung Sterzinger in Wolkersdorf kann wegen Corona leider nicht stattfinden.

Im Gegenzug darf ich euch darauf hinweisen, dass es am 16. Oktober, um 19 Uhr eine Online-Lesung aus meinem Buch „Zwillinge in Dur und Moll“ geben wird.

 

Kommt gesund durch den Herbst –

eure

 

 

Brigitte Teufl-Heimhilcher
teufl@thema.at
www.teufl-heimhilcher.at

Juni 2020

E-mail im Browser lesen

 

Sommerliche Neuigkeiten aus der Schreibstube

 

Liebe Freunde, liebe Leserinnen,

vorerst hoffe ich, ihr seid gesund und munter. Ob ihr nun Urlaub auf Balkonien, einer Almhütte oder doch am Meer plant – gute Bücher gehören immer dazu. Wer sich von meinen Leseerfahrungen inspirieren lassen möchte, findet hier einige Lesetipps:

https://www.teufl-heimhilcher.at/kategorie/lesetipps/

Allen Tolino-Leser darf ich die frohe Kunde bringen, dass
„Zwischen Tafelspitz und Ministerrat“
nun auch für Tolino ua Reader zu haben ist, vom 9. bis 12. 7. zum Aktionspreis von € 2,49 (gilt auch für Kindle).

https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/ID147590952.htmlDann gibt es noch frohe Kunde aus Waldstetten. Nicht nur, dass Band 3 (ein Weihnachtsspecial) schon im Lektorat ist, wurde auch Tante Adelheids Tagebuch „gefunden“.
Hier gibt es Auszüge daraus:https://www.teufl-heimhilcher.at/bonusgeschichte-waldstettener-gschichten-2020/Das dürfte vor allem für jene interessant sein, die Band 1 und 2 bereits gelesen haben, man kann sich aber ebenso gut von den Tagebucheinträgen zu Band 1 und 2 der Reihe “Waldstettener G’schichten“
motivieren lassen. Übrigens erscheinen die E-Books und Prints bereits im neuen Cover.
So sehen sie aus:
lNun wünsche ich allen Sommerliebhaber reichlich Sonne, allen, die die Hitze weniger lieben, ein erträgliches „Durchtauchen“ und habe abschließend noch einen herbstlichen Terminhinweis.
So Corona es zulässt, findet am Dienstag, den
20. Oktober 2020, um 18 Uhr, eine Lesung in der Buchhandlung Sterzinger in Wolkersdorf statt.
Herzlichst eure
                                                                                                                              
 
Brigitte Teufl-Heimhilcher
teufl@thema.at
www.teufl-heimhilcher.at

 

März 2020

E-mail im Browser lesen

 

Neuigkeiten aus der Schreibstube

Liebe Freunde, liebe Leserinnen,

 

vorerst hoffe ich, ihr seid gesund und habt es euch in eurer jeweiligen Quasi-Quarantäne gut eingerichtet. Allen sog. Systemerhaltern viel Kraft und ein ganz besonders gutes Immunsystem. Wir Össis gewöhnen uns langsam daran, in meinem Kalender heißt diese Woche „Corona 2“.

Halten wir durch und schaffen wir uns kleine Auszeiten, zum Beispiel mit einem … richtig erraten …
Heiteren Gesellschaftsroman 😉
Passend dazu darf ich euch mitteilen, dass

als E-Book bei Amazon immer noch zum Einführungspreis von € 0,99 zu haben ist.

https://www.amazon.de/Zwischen-Tafelspitz-Ministerrat-Brigitte-Teufl-Heimhilcher-ebook/dp/B082WC7KQW/ref=sr_1_5?Go.x=10&Go.y=4&__mk_de_DE=%EF%BF%BDM%EF%BF%BDZ%EF%BF%BD%EF%BF%BD&keywords=Brigitte+Teufl-Heimhilcher&qid=1584960613&s=books&sr=1-5
für KU-Leser gratis (bis Ende Mai), daher müssen die Tolino-Leser leider noch ein wenig warten.
Das Taschenbuch bekommt ihr in allen Online-Shops, alle Össis auch hier:

https://bookseller.buchkatalog.at/product/3000002749195/Buecher_Romane/Brigitte-Teufl-Heimhilcher/Zwischen-Tafelspitz-und-Ministerrat

Es handelt sich um einen Sammelband, Teil 1 wurde bereits 2015 unter dem Titel
„Liebe, Macht und rote Rosen“ veröffentlicht. Teil 2 „Der Fall Finkenberg“
ist allerdings brandneu. Hier der Klappentext:

1. Buch – Liebe, Macht und rote Rosen
Als Sybille einwilligt, das Amt der Sozialministerin zu übernehmen, tut sie es, um mehr Ehrlichkeit in die Politik zu bringen. Das stellt sich bald als schwieriger heraus als gedacht, denn Kanzler Reifenstein hat nur eines im Sinn: Wählerstimmen. Sybille lässt nicht locker. Trotz der Streitigkeiten mit dem Kanzler, ihrer pubertierenden Tochter und ihrem sturköpfigen Vater, geht sie der Frage nach, ob der Unfalltod ihres Vorgängers Mord gewesen sein könnte. Keiner will das so recht glauben, nur Viktor Raab, der Chefredakteur des Tagblatts, unterstützt sie und ist auch sonst immer öfter an ihrer Seite.

2. Buch – Der Fall Finkenberg
Zwei Jahre später ist Sybille Vizekanzlerin und Parteichefin. Sie liebt ihre Arbeit, auch wenn die ihr nur wenig Zeit für Privates lässt. Das stellt zunehmend eine Belastung dar, denn gerade jetzt würde Viktor Raab ihre Zuwendung brauchen. Als das Gerücht auftaucht, Umweltminister Finkenberg sei in Schwarzgeldgeschäfte verwickelt, geht Sybille der Sache dennoch auf den Grund, merkt bald, dass die Dinge nur selten so sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen und trifft eine Entscheidung, mit der niemand gerechnet hat.

Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen und gute Gesundheit, bis bald
Eure

teufl@thema.at
www.teufl-heimhilcher.at

 

Februar 2020

E-mail im Browser lesen

Neues aus der Schreibstube

Liebe Freunde, liebe Leserinnen,heute darf ich euch den Beginn einer neuen Reihe ankündigen.Waldstettener G’schichtenTeil 1 – Tante Adelheids Schloss – ist vor wenigen Tagen erschienen

Es ist als E-Book (vorerst leider nur bei Amazon, dafür auch bei Kindle-Unlimited)https://amzn.to/2EsjZD8

sowie als Taschenbuch und Hardcover in Buchhandlungen und vielen Online-Shops erhältlich

https://bit.ly/2IydLWl

Rechtzeitig vor dem 2. Band, wird das E-Book auch für Tolino ua Reader verfügbar sein.

 

An weiteren Neuigkeiten kann ich euch berichten, dass es von meinen Romanen
Der liebe Gott und sein teuflisches Bodenpersonal
(K)ein Herz für Buchhändler und
Zwillinge in Dur und Moll
Leseproben auf YouTube gibt

https://bit.ly/2Sp9XGF

Ein kleiner Hinweis für meine Leser aus Deutschland

Wer keine Buchhandlung in der Nähe hat und in den großen Online-Shops nicht einkaufen will, kann die Taschenbücher gerne auch über die Autorenwelt bestellen

https://bit.ly/2EsbWpL

Leider ist eine Lieferung nach Österreich derzeit noch nicht möglich

Abschließend, wie immer, meine Bitte:
Rezensionen sind der Applaus des Autors 😉

Nun wünsche ich euch/Ihnen frohe Lesestunden und widme mich Band 2 der Waldstettener G’schichten „Besuch aus Rom“ (Veröffentlichung Spätsommer 2019)

Herzlichst

 

 

Brigitte Teufl-Heimhilcher
teufl@thema.at
www.teufl-heimhilcher.at