Buch des Monats August 2014

Babsy Tom Liebesvergessen

Klappentext

Nach einem Verkehrsunfall wacht Penny ohne jegliche Erinnerung an ihr bisheriges Leben in einem Berliner Krankenhaus auf.
Sie stellt sich viele Fragen: Wo ist sie? Wer ist sie?
Wie kam sie hierher? Aber vor allem wichtig ist, wer ist der Mann an ihrer Seite? Tom, ihr unnahbarer, attraktiver Exmann, mit dem sie sich noch Haus und Hündin teilt oder Georg, ihr gut aussehender Chef, der ihr sein Herz und die Welt zu Füßen legt?
Mithilfe ihrer Freundinnen Isabel und Vera will sie wieder in ihr Leben zurückfinden und vor allem eins, die richtige Wahl treffen …

Mein EindruckBuch des Monats August

Anders als viele andere Rezensenten, bin ich mit der Protagonistin nicht sehr schnell warm geworden, erst nach und nach hat sie sich auch in mein Herz geschlichen.
Davor fand ich ihre Wortwahl oft ebenso drastisch wie ihre Gedanken und Pläne. Alles in allem ein amüsanter Lesespaß für Stunden, in denen wir der Wirklichkeit entfliehen wollen.