Buch des Monats Februar 2016

Karin Lindberg-Vertraglich verliebt

Klappentext:

Widerwillig fliegt Julia für die Charity-Organisation ihrer kranken Freundin Danielle zu einer Gala von Shanghai nach Hongkong. Dort begegnet ihr Damian Stanhope, ein gutaussehender Engländer mit sanfter, dunkler Stimme, der ihre Knie weich werden lässt. Plötzlich wird aus Pflicht Vergnügen – bis er ihr ein fragwürdiges Angebot macht. Empört lehnt sie ab.

Doch das Leben in der Metropole Shanghai ist teuer und auf Julias Konto herrscht wie üblich Ebbe. Als Damian sie überraschend noch einmal aufsucht, unterzeichnet Julia schließlich den vorgefertigten Vertrag. Ehe sie sich versieht, steckt die blonde Deutsche mitten in einer Scharade, die bereits nach kurzer Zeit mehr für sie bedeutet. Aber welches Spiel treibt der undurchschaubare Damian mit ihr? Und welche Interessen verfolgt seine Familie?

Meine EinschätzungDownload

Ein modernes Märchen, bei dem der Ausgang feststeht – so weit, so gut. Dennoch musste ich die Geschichte unbedingt zu Ende lesen, schließlich will man doch wissen, wie es kommt, dass sie sich bei all den Hindernissen doch kriegen. Wenn ich auch nicht mit allen Stellen glücklich war, so fühlte ich mich am Ende doch gut unterhalten.