Buch des Monats April 2016/1

 Dr. Angela Fetzner-Minimalismus

Klappentext:

Ich freue mich, dass Sie sich für das Thema Minimalismus interessieren. Da das Thema heute mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht als noch vor wenigen Jahren, haben Sie sicherlich schon davon gehört oder gelesen.
Minimalismus ist in aller Munde. Warum diese Lebenseinstellung heute so viele Menschen anzieht und begeistert, werden Sie verstehen, wenn Sie dieses Buch gelesen haben. Es geht vor allem darum, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, bewusster zu leben und im Leben aufzuräumen – sowohl in den eigenen vier Wänden als auch in der Psyche

Minimalismus beschränkt sich nicht nur darauf, wenig Geld auszugeben, sondern umfasst jeden Bereich Ihres Lebens, wenn Sie es zulassen. Ebenso können Sie aber erst mal nur mit einem Thema anfangen und sehen, wie Sie davon profitieren. Wenn Sie möchten, nehmen Sie danach andere Bereiche hinzu. Minimalismus ist eine persönliche Angelegenheit – genauso wie Ihr Leben. Gehen Sie den Weg, der Ihnen zusagt.

Meine EinschätzungMinimalismus  – Dr. Angela Fetzner

Eigentlich dachte ich, das ist diesmal aber nichts für mich. Weil ich aber auch alle anderen Bücher der Autorin stets mit Erkenntnisgewinn gelesen hatte, griff ich dennoch zu – und siehe da, das Thema war wirklich interessant. Im Leben aufräumen, Dinge loszulassen, um für anderes frei zu sein – spannende Ideen. Nur das Wort Minimalismus stört mich immer noch.