Buch des Monats März 2020/1

Thomas Herzberg-Ausgerechnet Sylt

Klappentext:

Ausgerechnet Sylt … denkt sich Hannah Lambert, schon bevor sie ihre neue Dienststelle in Nordfriesland antritt. Denn dort wartet bereits Arbeit auf die Hauptkommissarin: Auf dem Autoreisezug Richtung Westerland wurde ein Mann erschossen. Anfangs ermitteln Hannah und ihr neuer Kollege Sven-Ole in alle Richtungen. Schließlich könnte es sich bei Doktor Jakob Rubin – einem Notar im Ruhestand – auch ebenso gut um ein zufälliges Opfer handeln. Doch diese Möglichkeit scheidet nach einem weiteren Mord aus

Stück für Stück entwirren die Ermittler eine jahrzehntealte Fehde, bei der alle Beteiligten weit mehr als nur ihren üppigen Wohlstand zu verlieren haben …

 

Meine Einschätzung

Ausreichend Lokalkolorit, eine gelungene Mischung aus Aufklärung des aktuellen Falles und dem Privatleben der Ermittler – ein Krimi ganz nach meinem Geschmack als Sylt-Fan. Sprachlich und stilistisch einige Unebenheiten – macht 4 Sterne.