Buch des Monats Oktober 2011

Martha im Gepäck-Ulrike Herwig 

Klappentext

Karen Thieme freut sich auf die Sommerferien, da sitzt plötzlich Tante Martha auf der Rückbank des Familienkombis. Soviel Nähe sollte eigentlich nicht sein. Doch Tante Martha stellt die Schottlandreise auf den Kopf.

Mein Eindruck

Ein Buch für heiße Sommertage oder für eine entspannende Abendstunde nach einem harten Arbeitstag – nett und familientauglich.

Wie es das Buch allerdings – vorübergehend – auf die Beststellerlisten schaffte ist mir ein Rätsel, denn trotz aller Turbulenzen blieben mir die Personen fremd, nicht einmal Tante Martha konnte mein Herz erobern.

Trotzdem weiterlesen, der Ausgang der Geschichte ist wirklich unerwartet und somit das Beste an diesem Buch.

Sie zockt Truckerfahrer beim Pokern ab, kennt sich überraschend gut mit Whiskey aus und bringt die Familie in einem hochherrschaftlichen Castle unter. Und Martha hat noch mehr Trümpfe im Ärmel.